Camunda Spring-Boot Starter Database Configuration

Within my last post the Camunda Spring-Boot Starter application used a h2 in-memory database. In general this is a good approach while developing and testing, but it should be replaced by a persistent database in later development and production stages. Using Spring-Boot capabilities this can be easily achieved by configuration. Within this post we will create a Camunda Spring-Boot starter database configuration which uses h2 in-memory database during automated tests only. For all other scenarios a MySQL database is used.

Der Artikel Camunda Spring-Boot Starter Database Configuration erschien auf esentri AG - Oracle Gold Partner.

Meine wichtigsten Erfahrungen als Product Owner

Vor ein paar Tagen bin ich auf den Blog-Artikel "Agile Mythen: User Stories schreiben ist Product Owner Aufgabe" von Anna Rudat gestoßen. Als Enthusiast der agilen Softwareentwicklung und Product Owner Veteran, wurde ich mit der Meinung, dass allein der Product Owner für das Schreiben der User Stories allein verantwortlich ist, schon häufig konfrontiert. Nachdem ich den Artikel gelesen hatte, erinnerte ich mich an meinen letzten Einsatz als Product Owner und wie mein Team und ich uns in dieser Hinsicht geschlagen haben.

Der Artikel Meine wichtigsten Erfahrungen als Product Owner erschien auf esentri AG - Oracle Gold Partner.

Microservices, ein Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung

Der Microservice-Ansatz wird häufig als ein Architekturstil für den Entwurf von verteilten Softwaresystemen gesehen. Er ermöglicht die Implementierung eines Systems durch eine größere Menge von kleinen Diensten (Services). Führt man Unterhaltungen über Microservices werden häufig nur technischen Faktoren genannt. Dabei werden andere Bereiche des Microservice-Ansatzes, die Aufteilung der Services, wie die Services Entwickelt werden und was für Änderungen in der Team und Firmenstruktur nötig sind oft außer acht gelassen. Gerade diese Aspekte können jedoch für den Erfolg eines Projektes essentiell sein und charakterisieren den Microservice-Ansatz daher nicht nur als Architekturstil, sondern auch als Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung.

Der Artikel Microservices, ein Vorgehensmodell zur Softwareentwicklung erschien auf esentri AG - Oracle Gold Partner.